Leckortung für Aachen und Umgebung


Leckageortung an Rohren und Leitungen

Bereits eine kleine Leckage an Rohren und Leitungen kann zu einem großen Schaden führen, der im Verlauf zu einer Beschädigung der Bausubstanz führen kann. Kostenintensive Baumaßnahmen können die Folge sein.

Leckagen sind meist nicht mit dem bloßen Auge erkennbar. Durch den Einsatz unsere Messtechnik sind wir in der Lage die Schadenstelle zerstörungsfrei zu orten.

Wir führen Leckageortungen an Heizungs-, Frischwasser- und Abwasserleitungen durch. Der Einsatz unserer Messtechnik im Verbund ermöglicht es, Rohrleckagen punktgenau zu orten. 


Wir geben Ihnen einen Überblick zum Thema Leckortung:

  1. Zerstörungsfreie Leckortung 
  2. Verfahren zur Leckageortung: Thermografische Untersuchung 
  3. Verfahren zur Leckageortung: Akustische Ortung 
  4. Verfahren zur Leckageortung: Druckprüfungen 
  5. Verfahren zur Leckageortung: Rohrverlaufsortung 
  6. Kosten und Versicherung

1. Zerstörungsfreie Leckortung

Mit unseren Feuchtemessgeräten sind wir in der Lage zerstörungsfreie Feuchtigkeitsmessungen an der Oberfläche und in der Tiefe bis ca. 30 cm durchzuführen. Durch diese Messungen können Stärke und Ausdehnung der Durchfeuchtung bestimmt werden..

2. Thermografische Untersuchung

Mit Hilfe von Infrarot-Kameras kann z.B. bei Heizungsleitungen schnell und einfach das Leck geortet werden. Das Verfahren bildet den Temperaturunterschied von Leitung und Umgebung visuell ab. Befindet sich an der Leitung ein Leck, so breitet sich die Flüssigkeit flächig aus und ist auf der Infrarot-Kamera zu erkennen.

Leckortung Aachen im Badezimmer
Leckortung Aachen im Badezimmer durch thermografische Untersuchung

Genaue Leckortung in der Wand via thermografischer Untersuchung.

Leckageortung Aachen im Gäste WC
Leckageortung Aachen im Gäste WC über thermografische Untersuchung

Die defekte Leitung kann durch die Infrarot-Kamera hinter der Wand sichtbar gemacht werden.

Leckortung Aachen mit Infrarot Kamera
Leckortung Aachen mit Infrarot Kamera bei Fußbodenheizung

Die Heizleitung konnte mittels der Infrarot-Kamera verfolgt und die undichte Stelle festgestellt werden.

3. Akustische Ortung von Austritts- & Fließgeräuschen

Eine akustische Leckortung kann bei druckführenden Leitungssystemen angewendet werden. Durch die Analyse von Frequenzen lassen sich Austritts- und Fließgeräusche genaue orten, um dann eine Reparatur der defekten Stelle vorzunehmen.

4. Druckprüfung

Ob ein Schaden an einer druckführenden Leitung vorliegt, kann mittels Druckprobe überprüft werden. Die zu prüfende Leitung wird abgesperrt und mit einem definierten Druck beaufschlagt. Der Druckverlust ist ein Indiz für ein Leck innerhalb der Leitung. Im Nachgang erfolgen mit weiteren Messtechniken punktgenaue Leckortungen.

5. Rohrverlaufsortung

Wenn nicht genau bekannt ist wo Rohre im Boden verlaufen, hilft eine Rohrverlaufsortung. Damit kann der Verlauf metallischer Rohrleitungen bestimmt werden. Ebenfalls kann die Tiefe der Rohrleitungen genau bestimmt werden.

6. Kosten und Versicherung

Der Kostenaufwand für eine Leckortung wird pauschal berechnet. Alle entstandenen Kosten können auf Wunsch auch direkt mit der Versicherung abgerechnet werden. Seit vielen Jahren arbeiten wir mit einer Vielzahl von Versicherungen erfolgreich zusammen. Sprechen Sie uns dazu einfach an.